Ehrenamtliche und Besucher

Gronauer Tafel besteht 10 Jahre

Im gleichen Jahr wie die Landesgartenschau wurde die Gronauer Tafel gegründet und kann heute auf ein 10 jähriges Bestehen zurückblicken.

Viele Helfer waren beim Aufbau und dem Erhalt der Tafel beteiligt. „Sie sind immer wieder bereit, ihre Kraft und Zeit für das gemeinsame Ziel einzusetzen. Ohne den Einsatz dieser vielen freiwilligen Helfer könnte die Tafel nicht bestehen“ erklärte der Vorstand einmal mehr und nahm das 10jährige Bestehen zum Anlass, als Dankeschön zu einem Ausflug nach Bad Bentheim einzuladen.

Ausflug nach Bad Bentheim 2013

Ausflug nach Bad Bentheim 2013

Im Burgvorhof wurde die Gruppe von seiner Durchlaucht Prinz Reinhard zu Bentheim und seiner Gattin persönlich begrüßt und durfte den sonst verschlossenen Prinzessinnengarten besichtigen. Dort erfuhren die 50 Teilnehmer interessante Details über das Geschick der Adelsfamilie und ihre Verbindung zu den Städten Tecklenburg und Steinfurt.

Es folgte ein Rundgang durch die Burganlage unter der sachkundigen Leitung der Führer des Fremdenverkehrsvereins, die neben dem historischen Hintergrund so manche Anekdote und Geschichte zu berichten wußten.

Am Fuß des Berges wartete anschließend ein deftig rustikales Ritteressen auf die Teilnehmer, das viel Spass und so manches Schmunzeln über die früheren Gebräuche und Tischsitten hervorrief. Gut gelaunt und gesättigt machte sich die Ausflugsgesellschaft auf den Heimweg.

Besonders geehrt wurden 8 Mitarbeiter, die seit dem Beginn vor 10 Jahren dabei sind. Für die weitere Arbeit sucht die Tafel immer wieder zusätzliche ehrenamtliche Helfer.

te-online.net